L-ENZ Containertrocknung

LAUBER Trocknungstechnik – der Trockner für Hackschnitzel, Scheitholz, Gärreste und Schüttgüter

Die L-ENZ bildet in Verbindung mit Abrollcontainern ein System zur Trocknung grober Schüttgüter, wie beispielsweise Hackschnitzel oder Scheitholz. Die L-ENZ wird anschlussfertig mit integriertem Technikraum und flexibler Steuerung geliefert. Hochwertige Komponenten wie Radialgebläse, Frequenzumformer, Heizregister und Heiztechnik sind komplett installiert.

Die von der L-ENZ erzeugten warme Luft wird über flexible Schläuche oder über einen isolierten Belüftungskanal in die Belüftungseinrichtung der Abrollcontainer gepresst. Die Luft strömt durch die Hackschnitzel und trocknet diese in ca. zwei Tagen. Die Container werden gleichzeitig als Transportmittel und als Behälter für die Trocknung verwendet. Die Hackschnitzel können somit direkt bei der Erzeugung in den Container gefüllt und erst nach dem Trocknen am Gebrauchsort ausgekippt werden.

  • Getrocknete Hackschnitzel können nahezu ohne Heizwertverlust gelagert werden.
  • Energiespeicher durch Verwendung von Abwärmequellen zur Trocknung.

Die ZM-Technik für Holz AG ist ihr Ansprechpartner in der Schweiz.